Diese Seite benötigt für eine korrekte Ausführung Javascript. Bitte aktivieren Sie Javascript in Ihrem Browser.

Bei Firefox:
Extras->Einstellungen->Inhalt->Javascript aktivieren (ankreuzen)

Bei Internet Explorer:
Extras->Internetoptionen->Sicherheit-Stufe anpassen->Scripting->Active Scripting (auf aktiv stellen)

Bei anderen Browsern nutzen Sie die Hilfe.
Sollten Sie einen Scriptblocker verwenden, erlauben Sie bitte dieser Seite Javascript zu nutzen.
Deutsche Grammophon

Überschrift Künstler

Uwe Storjohann

Künstlerinfos

Uwe Storjohann, geb. 1925, lebt und arbeitet als Buchautor und Regisseur in Hamburg. Als Radioredakteur leitete er bis 1990 den NDR-Schulfunk. Seine Sendereihen zur Deutschen Geschichte waren vielbeachtete Vorreiter des Genres "Doku-Drama".

Empfehlung

  • Laut gegen Nazis 01: "Eichmann in Jerusalem" / Opferberichte
    23.03.2007 Uwe Storjohann 23.03.2007

    Laut gegen Nazis 01: "Eichmann in Jerusalem" / Opferberichte

    Laut gegen Nazis 01: "Eichmann in Jerusalem" / Opferberichte

    23.03.2007

    Uwe Storjohann

    Uwe Storjohann

    Moderatorenstars lesen erschütternde Dokumente von Tätern und Opfern des NS-Regimes ...
    "Ich habe viel Schuld, das weiß ich, Herr Hauptmann. Aber ich habe mit der Tötung der Juden nichts zu tun." Dieses Zitat des NS-Verbrechers Adolf Eichmann geht unter die Haut, vor allem, wenn Jo Brauner es spricht. Der Tagesschau-Sprecher übernimmt auf dem ersten Laut-gegen-Nazis-Hörbuch die Rolle Eichmanns im Verhör durch den israelischen Hauptmann Avner Less (gelesen vom 81-jährigen Zeitzeugen Uwe Storjohann). Ein Gespräch, das die beängstigende Perversion des "Normalen" einmal mehr deutlich macht.