Diese Seite benötigt für eine korrekte Ausführung Javascript. Bitte aktivieren Sie Javascript in Ihrem Browser.

Bei Firefox:
Extras->Einstellungen->Inhalt->Javascript aktivieren (ankreuzen)

Bei Internet Explorer:
Extras->Internetoptionen->Sicherheit-Stufe anpassen->Scripting->Active Scripting (auf aktiv stellen)

Bei anderen Browsern nutzen Sie die Hilfe.
Sollten Sie einen Scriptblocker verwenden, erlauben Sie bitte dieser Seite Javascript zu nutzen.
Deutsche Grammophon

Überschrift Künstler

Uwe Friedrichsen

Künstlerinfos

Der deutsche Schauspieler, Hörbuch- und Synchronsprecher Uwe Friedrichsen wurde am 27.Mai 1934 in Hamburg geboren. Da sich seine Eltern eine Schauspielausbildung nicht leistenkonnten, finanzierte er sie mit verschiedenen Nebenjobs. 1953 war er an der Gründung des „Theater 53“ beteiligt, wo er auch seine Karriere begann. Schon bald wurde er dort entdeckt und nach Hamburg geholt, um unter Gustaf Gründgens zu arbeiten. Doch auch in zahlreichen Film- und Fernsehproduktionen war Friedrichsen zu sehen, u. a. in „Unser Haus in Kamerun“, „John Klings Abenteuer“ und „Schwarz Rot Gold“. Neben der Schauspielerei agiert er als Hörbuch- und Synchronsprecher. 1964 sprach er den Titelbösewicht „Der Schut“, 1983 Perry Rhodan in der gleichnamigen Hörspielserie und er synchronisierte unter anderen Ringo Starr, Jon Voight, Bruce Dern und Peter Falk als Inspektor Columbo.

Zum Künstler

  • Große Geschichten - neu erzählt

    Tom Sawyer

    VÖ: 24.10.2005

  • Große Geschichten - neu erzählt

    Till Eulenspiegel

    VÖ: 24.10.2005

Empfehlung