Diese Seite benötigt für eine korrekte Ausführung Javascript. Bitte aktivieren Sie Javascript in Ihrem Browser.

Bei Firefox:
Extras->Einstellungen->Inhalt->Javascript aktivieren (ankreuzen)

Bei Internet Explorer:
Extras->Internetoptionen->Sicherheit-Stufe anpassen->Scripting->Active Scripting (auf aktiv stellen)

Bei anderen Browsern nutzen Sie die Hilfe.
Sollten Sie einen Scriptblocker verwenden, erlauben Sie bitte dieser Seite Javascript zu nutzen.
Deutsche Grammophon

Überschrift Künstler

Sten Nadolny

Künstlerinfos

Sten Nadolny, geboren 1942, lebt in Berlin und am Chiemsee. Mit dem Roman "Netzkarte" begann 1981 seine große literarische Karriere, zwei Jahre darauf erschien der Welterfolg "Die Entdeckung der Langsamkeit", dem die vielfach preisgekrönten Romane "Selim" oder die "Gabe der Rede", "Ein Gott der Frechheit", "Er oder ich" und "Ullsteinroman" folgten. Zuletzt erschien sein gemeinsam mit Jens Sparschuh verfasster Gesprächsband "Putz- und Flickstunde".

Zum Künstler

  • Sten Nadolny

    Die Entdeckung der Langsamkeit

    VÖ: 03.08.2012

  • Sten Nadolny

    Weitlings Sommerfrische

    VÖ: 08.06.2012

Empfehlung

  • Die Entdeckung der Langsamkeit
    03.08.2012 Sten Nadolny 03.08.2012

    Die Entdeckung der Langsamkeit

    Die Entdeckung der Langsamkeit

    03.08.2012

    Sten Nadolny

    Sten Nadolny

    Sten Nadolnys vielfach preisgekrönter Roman über den englischen Nordpolfahrer John Franklin ist ein Lobgesang auf die schwierige Kunst, dem Leben einen langsamen Rhythmus zu verleihen. Denn nur wer langsam ist, wird das Detail erfassen, die Wahrheit erkennen.

    Sten Nadolny, geboren 1942, lebt in Berlin und am Chiemsee. Mit dem Roman Netzkarte begann 1981 seine große literarische Karriere, zwei Jahre darauf erschien der Welterfolg Die Entdeckung der Langsamkeit, dem die vielfach preisgekrönten Romane Selim oder die Gabe der Rede, Ein Gott der Frechheit, Er oder ich und Ullsteinroman folgten. Zuletzt erschien sein gemeinsam mit Jens Sparschuh verfasster Gesprächsband Putz- und Flickstunde.

    Ungekürzte Lesung, 11 CDs
    Neuausgabe von Nadolnys Weltbestseller als ungekürzte Autorenlesung