Diese Seite benötigt für eine korrekte Ausführung Javascript. Bitte aktivieren Sie Javascript in Ihrem Browser.

Bei Firefox:
Extras->Einstellungen->Inhalt->Javascript aktivieren (ankreuzen)

Bei Internet Explorer:
Extras->Internetoptionen->Sicherheit-Stufe anpassen->Scripting->Active Scripting (auf aktiv stellen)

Bei anderen Browsern nutzen Sie die Hilfe.
Sollten Sie einen Scriptblocker verwenden, erlauben Sie bitte dieser Seite Javascript zu nutzen.
Deutsche Grammophon

Überschrift Künstler

Rudyard Kipling

Eyecatcher

Logo Karussell Teasergröße

Künstlerinfos

Joseph Rudyard Kipling wird am 30.12.1865 als Sohn einer angloamerikanischen Familie in Bombay geboren. Bereits im Kindesalter wird er nach England geschickt, um dort die Schule sowie das College zu besuchen. Als Journalist bereist er China, Japan und die USA, wo eines seiner berühmtesten Bücher „Das Dschungelbuch“ (1894) entsteht. Viele seiner Erzählungen und Gedichte handeln vom Orden der Freimaurer, dem er 1886 beigetreten war. Für sein schriftstellerisches Werk erhält Kipling 1907 den Nobelpreis für Literatur. Nach dem ersten Weltkrieg geht seine Popularität immer mehr zurück und nach seinem Tod am 18.Januar 1936 geraten einige seiner Werke vorerst ganz in Vergessenheit.

Zum Künstler

  • Große Geschichten - neu erzählt

    Das Dschungelbuch

    VÖ: 27.03.2007

Empfehlung

  • Das Dschungelbuch
    27.03.2007 Rudyard Kipling 27.03.2007

    Das Dschungelbuch

    Das Dschungelbuch

    27.03.2007

    Rudyard Kipling

    Rudyard Kipling

    Maugli, der Wolfsjunge; steht im Mittelpunkt der Geschichten aus dem indischen Dschungel.