Diese Seite benötigt für eine korrekte Ausführung Javascript. Bitte aktivieren Sie Javascript in Ihrem Browser.

Bei Firefox:
Extras->Einstellungen->Inhalt->Javascript aktivieren (ankreuzen)

Bei Internet Explorer:
Extras->Internetoptionen->Sicherheit-Stufe anpassen->Scripting->Active Scripting (auf aktiv stellen)

Bei anderen Browsern nutzen Sie die Hilfe.
Sollten Sie einen Scriptblocker verwenden, erlauben Sie bitte dieser Seite Javascript zu nutzen.
Deutsche Grammophon

Überschrift Künstler

Rainer Maria Rilke

Künstlerinfos

Der österreichische, in Prag geborene Dichter schlug die geplante Militärlaufbahn nicht ein, sondern wandte sich der Kunst und der Dichtung zu. Entscheidende Anregungen erhielt er durch den Worpsweder Malerkreis und vor allem von der französischen Lyrik. Als zeitweiliger Sekretär von Rodin verfasste er sogar lyrische Gedichte in Französisch. Ursprünglich dem Naturalismus und der Neuromantik verpflichtet, fand er zu literarischer Eigenständigkeit. Seine Sonette, Elegien und Dinggedichte werden noch immer verlegt und gelesen.

Zum Künstler

  • Eloquence Hörbuch

    Best of Rainer Maria Rilke

    VÖ: 13.04.2007

  • Eloquence Hörbuch

    Die Aufzeichnungen des Malte Laurids Brigge

    VÖ: 24.08.2004

  • Eloquence Hörbuch

    Die Weise von Liebe und Tod des Cornets Christoph Rilke

    VÖ: 24.02.2004

Empfehlung

  • Best of Rainer Maria Rilke
    13.04.2007 Rainer Maria Rilke 13.04.2007

    Best of Rainer Maria Rilke

    Best of Rainer Maria Rilke

    13.04.2007

    Rainer Maria Rilke

    Rainer Maria Rilke

    Rilke zählt zu einem der bekanntesten und faszinierendsten Dichter der Deutschen Lyrik.