Diese Seite benötigt für eine korrekte Ausführung Javascript. Bitte aktivieren Sie Javascript in Ihrem Browser.

Bei Firefox:
Extras->Einstellungen->Inhalt->Javascript aktivieren (ankreuzen)

Bei Internet Explorer:
Extras->Internetoptionen->Sicherheit-Stufe anpassen->Scripting->Active Scripting (auf aktiv stellen)

Bei anderen Browsern nutzen Sie die Hilfe.
Sollten Sie einen Scriptblocker verwenden, erlauben Sie bitte dieser Seite Javascript zu nutzen.
Deutsche Grammophon

Überschrift Künstler

Otto Eduard Hasse

Künstlerinfos

O.E. Hasse stammt aus der Gegend von Posen. Von Kindheit an waren Dichtung und Theater für sein Leben bestimmend. Er besuchte das Reinhardt-Seminar in Berlin und begann seine Schauspielkarriere, die ihn zunächst nach Breslau und an die Münchner Kammerspiele führte. Im letzten Kriegsjahr noch eingezogen, kehrte er nach dem Krieg ans Theater zurück und begann auch seine Filmlaufbahn, die ihn nach Frankreich und in die USA brachte. Die Gestaltung von Soldatenrollen kam seiner Begabung besonders entgegen.

Empfehlung