Diese Seite benötigt für eine korrekte Ausführung Javascript. Bitte aktivieren Sie Javascript in Ihrem Browser.

Bei Firefox:
Extras->Einstellungen->Inhalt->Javascript aktivieren (ankreuzen)

Bei Internet Explorer:
Extras->Internetoptionen->Sicherheit-Stufe anpassen->Scripting->Active Scripting (auf aktiv stellen)

Bei anderen Browsern nutzen Sie die Hilfe.
Sollten Sie einen Scriptblocker verwenden, erlauben Sie bitte dieser Seite Javascript zu nutzen.
Deutsche Grammophon

Überschrift Künstler

Olli Dittrich

Künstlerinfos

Zum Künstler

  • Olli Dittrich

    Das wirklich wahre Leben

    VÖ: 18.03.2011

  • Olli Dittrich

    11 Richtige

    VÖ: 17.10.2008

Empfehlung

  • Das wirklich wahre Leben
    18.03.2011 Olli Dittrich 18.03.2011

    Das wirklich wahre Leben

    Das wirklich wahre Leben

    18.03.2011

    Olli Dittrich

    Olli Dittrich

    Olli Dittrich war schon vieles: "Dittsche", Beckenbauer, mit Wigald Boning "Die Doofen", mit Anke Engelke in "Blind Date". Ihm gelingt durch seine Vielseitigkeit das seltene Kunststück, gleichzeitig massentauglich und der Liebling des Feuilletons zu sein. Hier ist er Olli Dittrich: im Gespräch mit Anne Ameri-Siemens sucht er die Orte auf, die für sein Leben und seine Karriere von Bedeutung waren. Er spricht offen und sehr persönlich, aber auch mit scharfem Blick über das, was ihm wichtig ist: über die deutsche Gesellschaft und ihre Macken, über Fußball, über die Liebe, über seine Weggefährten - kurz: über das wirklich wahre Leben eben.

    Olli Dittrich, geboren 1965 in Offenbach, gehörte bis 1998 zur ursprünglichen Besetzung der Comedy-Serie RTL Samstag Nacht. Der WDR zeigt ihn seit 2004 in Dittsche - das wirklich wahre Leben.

    Gekürzte Autorenlesung, 4 CDs