Diese Seite benötigt für eine korrekte Ausführung Javascript. Bitte aktivieren Sie Javascript in Ihrem Browser.

Bei Firefox:
Extras->Einstellungen->Inhalt->Javascript aktivieren (ankreuzen)

Bei Internet Explorer:
Extras->Internetoptionen->Sicherheit-Stufe anpassen->Scripting->Active Scripting (auf aktiv stellen)

Bei anderen Browsern nutzen Sie die Hilfe.
Sollten Sie einen Scriptblocker verwenden, erlauben Sie bitte dieser Seite Javascript zu nutzen.
Deutsche Grammophon

Überschrift Künstler

Miron Zownir

Künstlerinfos

Zum Künstler

  • Miron Zownir

    Parasiten der Ohnmacht

    VÖ: 14.10.2011

Empfehlung

  • Parasiten der Ohnmacht
    14.10.2011 Miron Zownir 14.10.2011

    Parasiten der Ohnmacht

    Parasiten der Ohnmacht

    14.10.2011

    Miron Zownir

    Miron Zownir

    13 verstörende und schockierende Kurzgeschichten zwischen Beat, Pulp und Poesie, gelesen von einem der schillerndsten und unberechenbarsten Schauspieler ...

    Nicht nur das Zusammentreffen dreier berüchtigter ''Enfant terribles'' macht dieses Hörbuch zu einem aufregenden Werk. Birol Ünel (*1961 in Silifke/Südtürkei; Gegen die Wand, Soul Kitchen) liefert hier eine höchst eindringliche und expressive Interpretation der Texte des Fotografen, Regisseurs und Autors Miron Zownir. Einfühlsam und verwegen taucht er in die Schattenseiten der Existenz ab und begegnet den Gescheiterten und Hoffnungslosen inmitten einer wahnwitzigen Welt. FM Einheit (ex-Einstürzende Neubauten) schickt dazu grandiose Sounds durch Zownirs aufwühlenden Gedankenkosmos. Ein literarischer Brocken, den man so schnell nicht vergisst ...

    Miron Zownir (*1953) gilt als einer der radikalsten s/w-Fotografen unserer Zeit. In seinem Werk führt er den Urstoff von Aggression, Obsession, Sexualität, Tod, Gier, Einsamkeit, Liebe, Hass und Gewalt zu einer explosiven, pechschwarzen Symbiose.

    Bonus-DVD mit Making of/Interviews und Kino-Trailern ''Valuev vs Violence" + "Phantomanie"

    CD: 76 Min., DVD: 34 Min.