Diese Seite benötigt für eine korrekte Ausführung Javascript. Bitte aktivieren Sie Javascript in Ihrem Browser.

Bei Firefox:
Extras->Einstellungen->Inhalt->Javascript aktivieren (ankreuzen)

Bei Internet Explorer:
Extras->Internetoptionen->Sicherheit-Stufe anpassen->Scripting->Active Scripting (auf aktiv stellen)

Bei anderen Browsern nutzen Sie die Hilfe.
Sollten Sie einen Scriptblocker verwenden, erlauben Sie bitte dieser Seite Javascript zu nutzen.
Deutsche Grammophon

Überschrift Künstler

Miguel de Cervantes Saavedra

Eyecatcher

Logo Karussell Teasergröße

Künstlerinfos

... geboren Ende September 1547 in Spanien, gilt als der Schöpfer des modernen Romans. Nach seinem Studium der Theologie in Madrid und Salamanca geht er 1569 nach Italien. Dort schließt sich Cervantes der Marine an und gerät kurz darauf in Gefangenschaft algerischer Seeräuber, aus der er erst 5 Jahre später frei gekauft werden kann. Bereits in seiner Jugend fällt seine literarische Begabung auf, doch sein Wunsch sein Leben damit finanzieren zu können geht nicht in Erfüllung. 1584 erzielt Cervantes mit seinem Schäferroman „Galatea“ einen ersten Erfolg, doch auch dieser kann ihm nicht aus den Schulden helfen. Berühmtheit erlangt er erst 1605, als er den ersten Teil seines Romans „Don Quijote“ herausbringt. Zehn Jahre später folgt der zweite Teil seines Werks, womit er einen bedeutenden Beitrag zur Weltliteratur trägt. Am 23. April 1616 stirbt Miguel de Cervantes Saavedra in Madrid.

Zum Künstler

  • Große Geschichten - neu erzählt

    Don Quijote

    VÖ: 24.10.2005

Empfehlung