Diese Seite benötigt für eine korrekte Ausführung Javascript. Bitte aktivieren Sie Javascript in Ihrem Browser.

Bei Firefox:
Extras->Einstellungen->Inhalt->Javascript aktivieren (ankreuzen)

Bei Internet Explorer:
Extras->Internetoptionen->Sicherheit-Stufe anpassen->Scripting->Active Scripting (auf aktiv stellen)

Bei anderen Browsern nutzen Sie die Hilfe.
Sollten Sie einen Scriptblocker verwenden, erlauben Sie bitte dieser Seite Javascript zu nutzen.
Deutsche Grammophon

Überschrift Künstler

Loriot

Eyecatcher

Loriot

Künstlerinfos

Jeder kennt ihn, alle lieben ihn: Bernhard Victor Christoph Carl von Bülow alias "Loriot" - ein wahres Genie mit Begabungen, die ebenso zahlreich wie vielfältig sind: Er war ausgezeichneter Cartoonist, Autor, Schauspieler, Regisseur und Redner. Für seine Arbeit erhielt er den Grimme-Preis, die Goldene Schallplatte, die Goldene Kamera und das große Verdienstkreuz mit Stern des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland - um nur einige der Ehrungen zu nennen.

Der aus Brandenburg stammende Loriot erzählt mit feinsinnigem Humor kleine, groteske Geschichten aus dem spießbürgerlichen Alltag, ohne zu verletzen. Seine Gags wirken ohne Klamauk und beschränken sich auf manchmal versteckte Gesten. Der vielseitige, verschmitzte Herr verstand sich auch auf die Musik und inszenierte, wenn es gewünscht wurde, auch Opern.

Zum Künstler

  • Wilhelm Busch

    Busch: Max und Moritz / Die fromme Helene

    VÖ: 06.09.1989

  • Hörfest

    Loriots Klassiker

    VÖ: 04.11.1988

  • Loriot

    Heile Welt

    VÖ: 29.02.1988

  • Loriot

    Loriots dramatische Werke: Ehe, Politik und andere Katastrophen

    VÖ: 29.02.1988

  • DG Literatur

    Loriots Liebesbriefe, Kochrezepte und andere Katastrophen

    VÖ: 12.11.1984

Empfehlung