Diese Seite benötigt für eine korrekte Ausführung Javascript. Bitte aktivieren Sie Javascript in Ihrem Browser.

Bei Firefox:
Extras->Einstellungen->Inhalt->Javascript aktivieren (ankreuzen)

Bei Internet Explorer:
Extras->Internetoptionen->Sicherheit-Stufe anpassen->Scripting->Active Scripting (auf aktiv stellen)

Bei anderen Browsern nutzen Sie die Hilfe.
Sollten Sie einen Scriptblocker verwenden, erlauben Sie bitte dieser Seite Javascript zu nutzen.
Deutsche Grammophon

Überschrift Künstler

Hermann Hesse

Künstlerinfos

Der Calwer Schriftsteller arbeitete nach verworrenen Jugendjahren zunächst als Buchhändler und wurde ab 1904 Schriftsteller. Er lebte lange Jahre zurückgezogen am Bodensee, kaum unterbrochen von Reisen durch Europa und Indien. Seit 1923 wohnte er im Tessin. Seine impressionistischen, tiefenpsychologischen, manchmal meditativen Erzählungen, in denen sich auch die indische Philosophie niederschlägt, zeigen innere Zerrissenheit und die Konfrontation von Geist und Leben. Der weltweit bekannte Dichter wurde 1946 mit dem Nobelpreis ausgezeichnet.

Zum Künstler

  • Eloquence Hörbuch

    Best of Hermann Hesse

    VÖ: 14.03.2006

  • DG Literatur

    Der Steppenwolf

    VÖ: 09.08.2005

  • Eloquence Hörbuch

    Die Aufzeichnungen des Malte Laurids Brigge

    VÖ: 24.08.2004

Empfehlung