Diese Seite benötigt für eine korrekte Ausführung Javascript. Bitte aktivieren Sie Javascript in Ihrem Browser.

Bei Firefox:
Extras->Einstellungen->Inhalt->Javascript aktivieren (ankreuzen)

Bei Internet Explorer:
Extras->Internetoptionen->Sicherheit-Stufe anpassen->Scripting->Active Scripting (auf aktiv stellen)

Bei anderen Browsern nutzen Sie die Hilfe.
Sollten Sie einen Scriptblocker verwenden, erlauben Sie bitte dieser Seite Javascript zu nutzen.
Deutsche Grammophon

Überschrift Künstler

Heinrich Mann

Künstlerinfos

Der in Lübeck geborene Heinrich Mann tat sich zunächst im Buchhandel um und studierte anschließend in München und Berlin, ehe er sich der Schriftstellerei zuwandte. Im Gegensatz zu Thomas neigte Heinrich in seinen zeitkritischen Werken eher dem Sozialismus zu, was zu Spannungen zwischen den Brüdern führte. Auch er ging in die Emigration und kämpfte von außen gegen die Naziherrschaft. Kurz vor seiner Rückkehr hatte ihm die DDR die Präsidentschaft der Deutschen Akademie der Künste angetragen und ihn mit dem Nationalpreis geehrt.

Empfehlung

  • Nicht einverstanden! - Briefwechsel 1900-1950
    29.08.2005 Heinrich Mann 29.08.2005

    Nicht einverstanden! - Briefwechsel 1900-1950

    Nicht einverstanden! - Briefwechsel 1900-1950

    29.08.2005

    Heinrich Mann

    Heinrich Mann

    Der Briefwechsel der Brüder Mann gehört zu den fesselndsten und aufschlussreichsten literarisch-biographischen Dokumenten des vergangenen Jahrhunderts.