Diese Seite benötigt für eine korrekte Ausführung Javascript. Bitte aktivieren Sie Javascript in Ihrem Browser.

Bei Firefox:
Extras->Einstellungen->Inhalt->Javascript aktivieren (ankreuzen)

Bei Internet Explorer:
Extras->Internetoptionen->Sicherheit-Stufe anpassen->Scripting->Active Scripting (auf aktiv stellen)

Bei anderen Browsern nutzen Sie die Hilfe.
Sollten Sie einen Scriptblocker verwenden, erlauben Sie bitte dieser Seite Javascript zu nutzen.
Deutsche Grammophon

Überschrift Künstler

Gustaf Gründgens

Künstlerinfos

Der aus Düsseldorf stammende Schauspieler und Regisseur gehört zu den faszinierendsten Gestalten des deutschen Theaters. Seine mimische und seine Sprachkunst waren unvergleichlich. Seine Rolle im Kulturleben des 3. Reiches ist nicht unumstritten. Nach dem Krieg führte er zunächst das Schauspielhaus in Düsseldorf und ging dann ans Deutsche Schauspielhaus nach Hamburg, wo er viele musterhafte Inszenierungen lieferte.

Zum Künstler

  • Wortwahl

    Franz Kafka: Der Prozess & Kurze Prosa (WortWahl)

    VÖ: 18.03.2008

  • Eloquence Hörbuch

    Best of Franz Kafka

    VÖ: 13.04.2007

  • Johann Wolfgang von Goethe

    Eins und alles

    VÖ: 06.06.2006

  • Johann Wolfgang von Goethe

    Faust - Der Tragödie erster Teil

    VÖ: 24.08.2004

  • Johann Wolfgang von Goethe

    Faust - Der Tragödie zweiter Teil

    VÖ: 24.08.2004

  • DG Literatur

    Faust - Der Tragödie erster Teil

    VÖ: 05.10.1998

Empfehlung

  • Franz Kafka: Der Prozess & Kurze Prosa (WortWahl)
    18.03.2008 Gustaf Gründgens 18.03.2008

    Franz Kafka: Der Prozess & Kurze Prosa (WortWahl)

    Franz Kafka: Der Prozess & Kurze Prosa (WortWahl)

    18.03.2008

    Gustaf Gründgens

    Gustaf Gründgens

    Der Bankangestellte Josef K. wird eines Morgens von zwei Männern verhaftet und später verhört. Trotz der Verhaftung darf sich der Bankprokurist K. frei bewegen. Immer wieder jedoch wird er zu Gerichtsverhandlungen vorgeladen, bekommt Besuche an seinem Arbeitsplatz und wird zu Hause angerufen.