Diese Seite benötigt für eine korrekte Ausführung Javascript. Bitte aktivieren Sie Javascript in Ihrem Browser.

Bei Firefox:
Extras->Einstellungen->Inhalt->Javascript aktivieren (ankreuzen)

Bei Internet Explorer:
Extras->Internetoptionen->Sicherheit-Stufe anpassen->Scripting->Active Scripting (auf aktiv stellen)

Bei anderen Browsern nutzen Sie die Hilfe.
Sollten Sie einen Scriptblocker verwenden, erlauben Sie bitte dieser Seite Javascript zu nutzen.
Deutsche Grammophon

Überschrift Künstler

Fjodor Michajlowitsch Dostojewski

Künstlerinfos

Der große russische Romanschriftsteller stammt aus einer verarmten Adelsfamilie. Wegen seiner Zugehörigkeit zu einem Geheimzirkel wurde er zum Tode verurteilt, begnadigt und nach Sibirien verbannt. Von dort kehrte er als überzeugter Christ zurück. Er entwickelte eine neue Romantechnik, die den krankhaften Zustand der Gesellschaft erfasst, das Elend der erniedrigten seelenanalytisch mit tiefem Mitleid beschreibt und Kritik am atheistischen Sozialismus übt.

Zum Künstler

  • Fjodor Michajlowitsch Dostojewski

    Kinski spricht Dostojewskij

    VÖ: 29.09.2003

Empfehlung