Diese Seite benötigt für eine korrekte Ausführung Javascript. Bitte aktivieren Sie Javascript in Ihrem Browser.

Bei Firefox:
Extras->Einstellungen->Inhalt->Javascript aktivieren (ankreuzen)

Bei Internet Explorer:
Extras->Internetoptionen->Sicherheit-Stufe anpassen->Scripting->Active Scripting (auf aktiv stellen)

Bei anderen Browsern nutzen Sie die Hilfe.
Sollten Sie einen Scriptblocker verwenden, erlauben Sie bitte dieser Seite Javascript zu nutzen.
Deutsche Grammophon

Überschrift Künstler

Ernst Deutsch

Künstlerinfos

Ernst Deutsch, geboren am 16.9. 1890 in Prag (Tschechien), spielte zunächst expressionistische Rollen in Berlin. Ab 1924 spielte er in Filmen und 1931/32 in Wien am Burgtheater und im Theater in der Josefstadt. 1933 emigrierte er in die USA, wo er in Hollywood als Schauspieler arbeitete. 1947 kehrte er nach Europa zurück und erhielt Charakterrollen (unter anderem Nathan der Weise, Shylock, Professor Bernhardi) erst am Renaissance-, dann am Burgtheater in Wien. 1948 erhält er den Preis der Biennale Venedig für den Film "Der Prozess". Ab 1951 war er Mitglied des Schillertheaters in Berlin. Am 22.3.1969 stirbt er in Berlin.

Zum Künstler

  • Wortwahl

    Nathan der Weise

    VÖ: 26.09.2008

  • Eloquence Hörbuch

    Die Aufzeichnungen des Malte Laurids Brigge

    VÖ: 24.08.2004

Empfehlung

  • Nathan der Weise
    26.09.2008 Ernst Deutsch 26.09.2008

    Nathan der Weise

    Nathan der Weise

    26.09.2008

    Ernst Deutsch

    Ernst Deutsch

    Zum ersten Mal in der Geschichte des Theaters betritt die Figur eines positiv gezeichneten Juden die Bretter des Welttheaters. An die fünfzig Jahre alt war Lessing, als er den Nathan schrieb. Es war sein letztes Werk, die Krönung seines Schaffens.