Diese Seite benötigt für eine korrekte Ausführung Javascript. Bitte aktivieren Sie Javascript in Ihrem Browser.

Bei Firefox:
Extras->Einstellungen->Inhalt->Javascript aktivieren (ankreuzen)

Bei Internet Explorer:
Extras->Internetoptionen->Sicherheit-Stufe anpassen->Scripting->Active Scripting (auf aktiv stellen)

Bei anderen Browsern nutzen Sie die Hilfe.
Sollten Sie einen Scriptblocker verwenden, erlauben Sie bitte dieser Seite Javascript zu nutzen.
Deutsche Grammophon

Überschrift Künstler

Erich Kästner

Eyecatcher

Erich Kästner

Künstlerinfos

Neben satirischen und zeitkritischen Gedichten und Romanen schrieb der gebürtige Dresdner Kabarett-Texte, Kinderbücher, Feuilletons, Theaterstücke und Drehbücher. Seine Bücher wurden mit vielen anderen 1933 verbrannt, er emigrierte jedoch nicht, was von etlichen Zeitgenossen zwiespältig aufgenommen wurde. Der Georg-Büchner-Preisträger (1957) war nach dem Krieg u.a. Redakteur der "Neuen Zeitung" in München, gab die Jugendzeitschrift "Pinguin" heraus und wurde Mitglied beim Kabarett "Schaubühne".

Zum Künstler

  • Eloquence Hörbuch

    Best of Erich Kästner

    VÖ: 13.04.2007

  • Erich Kästner

    Für kleine und große Leute

    VÖ: 06.06.2006

  • Erich Kästner

    Punktchen Und Anton

    VÖ: 09.04.1999

  • Erich Kästner

    Als ich ein kleiner Junge war

    VÖ: 05.10.1998

Empfehlung

  • Best of Erich Kästner
    13.04.2007 Erich Kästner 13.04.2007

    Best of Erich Kästner

    Best of Erich Kästner

    13.04.2007

    Erich Kästner

    Erich Kästner

    Erich Kästner ist ein Deutscher Schriftsteller, Drehbuchautor und Kabarettist, den die meisten schon im Kindesalter kennen lernen.