Diese Seite benötigt für eine korrekte Ausführung Javascript. Bitte aktivieren Sie Javascript in Ihrem Browser.

Bei Firefox:
Extras->Einstellungen->Inhalt->Javascript aktivieren (ankreuzen)

Bei Internet Explorer:
Extras->Internetoptionen->Sicherheit-Stufe anpassen->Scripting->Active Scripting (auf aktiv stellen)

Bei anderen Browsern nutzen Sie die Hilfe.
Sollten Sie einen Scriptblocker verwenden, erlauben Sie bitte dieser Seite Javascript zu nutzen.
Deutsche Grammophon

Überschrift Künstler

Carola Stern

Künstlerinfos

Der Lebenslauf der in Ahlbeck geborenen streitbaren Publizistin ist ungewöhnlich abenteuerlich. Sie war Jungmädelführerin, besuchte die SED-Parteihochschule, war Agentin für den amerikanischen Geheimdienst und floh 1951 in den Westen, wo sie sich nur schwer orientieren konnte und aus Sicherheitsgründen den Namen wechselte. Sie studierte in Berlin und entkam knapp den Entführungsversuchen der Stasi. 1960 zog sie nach Köln, wo sie ein neues Leben begann. Sie arbeitet beim WDR und ist Mitbegründerin von "amnesty international". Nach der Pensionierung wurde sie erfolgreiche Autorin.

Zum Künstler

  • Rowohlt Monographien

    Willy Brandt

    VÖ: 14.09.2007

Empfehlung

  • Willy Brandt
    14.09.2007 Carola Stern 14.09.2007

    Willy Brandt

    Willy Brandt

    14.09.2007

    Carola Stern

    Carola Stern

    Willy Brandt hat entscheidend mitgewirkt an der Aussöhnung von Ost und West nach dem Kalten Krieg. Und wie wenigen Politikern gelang es ihm, auch die Herzen der Menschen zu erobern - sie nannten ihn liebevoll "Willy". Unbestritten ist er einer der bedeutendsten Staatsmänner des 20. Jahrhunderts.